Unsere Flugzeuge

Flugzeuge

 

ASK 21

 

ASK21 D-3721

Die ASK21, getauft "Hannes" nach einem der Gründungsmitglieder, ist das doppelsitzige Schulflugzeug. In der Ausbildung begleitet "Hannes" den Flugschüler bis zum ersten Alleinflug und auch noch darüber hinaus.

Außerdem ist die ASK21 auch voll kunstflugtauglich und erlaubt es, bei entsprechendem Rating, Figuren wie Looping, Turn etc. zu fliegen.

LS4

 

LS4 D-2833

Die LS4 ist das Leistungsflugzeug der Akaflieg.

Grob Twin Acro III

 

Grob Twin III Acro D-5532

Der Twin ist unser Leistungsdoppelsitzer. Wir betreiben den Twin in einer Haltergemeinschaft mit dem LSV mit 50% Anteil

Auch die Mitnahme von interessierten Gästen findet auf dem Twin statt.

Motorsegler Grob G109

Motorsegler Grob G 109 D-KNEF

Wenn es mal mit Propeller sein soll...

Mit unserem Motorsegler steht dem fliegerischem Vergnügen nichts im Wege, auch wenn das Wetter mal dem Segelflug nicht gewogen ist.

Genauso wie den Twin betreiben wir auch den Motorsegler in einer Haltergemeinschaft.

 

Im Rahmen unserer Zusammenarbeit dem Luftsportverein Kiel nutzen wir außerdem dessen Flugzeuge:

Grob Club Astir

Grob Club Astir D-1685 und D-3512

Nach dem erfolgreichen Alleinflug auf der ASK21 steigt man auf einen der beiden Club Astire um und bereitet sich auf die B- und C-Prüfung sowie dem ersten Überlandflug vor.

Club Astir D-3512

 

Discus-Bild kommt noch :)

Discus D-3518

Der Discus ist neben der LS4 ein weiterer Leistungseinsitzer, auf dem fertige Piloten fliegen und auf Expedition gehen können.

Fahrzeuge

Um in die Luft zu kommen, reicht ein Flugzeug allein nicht aus. Es wird eine Startabfertigung benötigt, die bei uns im Startwagen stattfindet. Außerdem wird eine Winde nebst Seilrückholwagen (Lepo) oder ein Schleppflugzeug gebraucht, die einen tatsächlich in die Luft befördern. Da auf dem Flugplatz auch Fußgängerverbot herrscht benutzen wir ein "Taxi" um zwischen Start und Halle mobil zu sein.

Startwagen und Seilrückholwagen (Lepo)

Startwagen und Seilrückholwagen (Lepo)

Der Startwagen ist ein umgebauter VW-Transporter, von dem der Startschreiber den Flugbetrieb im Blick hat. Dort steht auch das Telefon, welches eine Direktverbindung zur Winde hat.

Taxi-Bild kommt noch :)

Taxi

 

Die Startwinde

Winde

Die Winde zieht das Flugzeug mit ihrem Deutz-8-Zylinder-Dieselmotor an einem 1km langen Drahtseil in die Luft.

Schleppflugzeug C42

Schleppflugzeug Icarus C42 D-MKIL

Mithilfe dieses Flugzeuges kann man sich auch in die Luft schleppen lassen, beispielsweise um eine größere Starthöhe für Kunstflüge oder besseren Thermikanschluss für Überlandflüge zu bekommen.