Mitgliedschaft

Segelfliegen ist kein teurer Sport. Die Kosten sind bei der Akaflieg niedrig, weil wir unsere Flugzeuge im Winter selbst warten. Zudem arbeiten alle Menschen, sowohl Fluglehrer als auch andere Funktionäre im Verein, ehrenamtlich und ohne Vergütung.

Aufnahmegebühr 300 €
  – für Studierende/Schüler/Azubis 75 €
   
Mitgliedsbeitrag (pro Monat) 40 €
  – für Studierende/Schüler/Azubis 20 €
  – für fördernde Mitglieder 8 €
   

Benötigte Formulare und Unterlagen

Aufnahmeantrag

Personalbogen

  • Kopie von Vorder- und Rückseite deines Personalausweis/Reisepass
  • Für den ermäßigten Beitrag schick bitte entsprechende Nachweise (Studienbescheinigung etc.) mit.

 

Falls du vorher den Schnupperkurs mitmachst, verringert sich die Aufnahmegebühr!

Was kostet die Segelflugausbildung?

Wenn du die Segelfluglizenz erwerben möchtest, kannst du in etwa mit den Kosten rechnen, die auch für einen Autoführerschein entstehen.
Allerdings entstehen diese nicht sofort, denn sie setzen sich für das Mitglied im Wesentlichen aus den monatlichen Mitgliedsbeiträgen und den Fluggebühren zusammen. Eine Segelflugausbildung dauert im Schnitt zwei Jahre. Wichtig ist auch: ab dem ersten Tag am Flugplatz darfst du bereits selber fliegen (natürlich mit Fluglehrer). Das bedeutet, während der Ausbildung wirst du bereits viele schöne Flüge erleben. Das richtige Segelfliegen mit Strecken- und Wettbewerbsfliegen geht nach dem Scheinerhalt dann erst richtig los! :)