Die Akaflieg der CAU Kiel

Über uns

Die Akademische Fliegergruppe ist eine Hochschulgruppe, die Studierenden, Angehörigen und Sympathisanten der CAU, Fachhochschule Kiel und der Muthesius Kunsthochschule einen erschwinglichen Zugang zum Segelfliegen ermöglichen möchte. Wir bieten euch die Möglichkeit eine Pilotenlizenz zu machen und stellen euch Vereinsflugzeuge zur Verfügung.

Alle unsere Aktivitäten finden in Zusammenarbeit mit dem Luftsportverein Kiel statt, sodass ihr am Flugplatz Holtenau auf viele verschiedene Flugzeugtypen zurückgreifen könnt, darunter auch einen Motorsegler, der in Kooperation betrieben wird. Wir sind außerdem Mitglied im Deutschen AeroClub (dadurch im Deutschen Olympischen Sportbund) und sowohl dem Landesluftsportverband als auch dem Landessportverband Schleswig-Holstein angeschlossen.


ASK21 vor dem Audimax

1. Vorsitzender Adrian Krohn (links) und Uni-Obmann Ghazzal Novid in der ASK21 auf dem Campus

Die Akaflieg wurde im Sommersemester 1931 das erste Mal gegründet, 1957 in der Nachkriegszeit erneut. Während zu Anfangszeiten erst die gesamte Grundlage zum Fliegen in eigener Arbeit hergestellt werden musste, können wir heute auf eine Infrastruktur zurückgreifen, die eine hochqualitative Flugausbildung ermöglicht.

Zwei Studenten und eine Tasse Kaffee

Uni-Präsident Prof. Dr. Lutz Kipp informiert sich über die Akaflieg